Nach oben

Hellsehen

Wahrsagerin Dagmar: Hellsehen


Hellsehen: Foto: © Alexandra Lande / shutterstock / #262178588
Foto: © Alexandra Lande / shutterstock / #262178588

Bereits in der Antike lässt sich das Phänomen Hellsehen finden. Glaubt man den verschiedenen Überlieferungen, so haben schon früher wichtige Entscheidungsträger die Fähigkeiten eines Sehers in Anspruch genommen, bevor sie endgültig eine wichtige Entscheidung trafen. Auch lassen sich bis in die heutige Zeit Propheten, Schamanen und Seher in den verschiedenen Kulturen finden, die als wichtiger Bestandteil gelten.

Hellsehen steht umgangssprachlich für die Fähigkeit einer nicht-sinnlichen Wahrnehmung, also das Wahrnehmen von Informationen, ohne dass die Quelle dieser Informationen realistisch ausgemacht werden könnte. Die Informationen beziehungsweise Botschaften scheinen dem Hellseher/der Hellseherin direkt vor dem inneren Auge zu erscheinen. Diese stehen für Tendenzen von Ereignissen oder Entwicklungen auf die Zukunft gesehen.

Hellsehen gehört zur Kategorie der außersinnlichen Wahrnehmungen (auch kurz ASW) und ist so auch ein Teilbereich der Parapsychologie. Hier lassen sich auch die verschiedenen Ansätze zur Erforschung des Phänomens finden. Allerdings gibt es bis heute keine wissenschaftlich bestätigten Nachweise dazu. Somit lässt sich auch heute noch eine zweigeteilte Sichtweise bei den Menschen finden, obwohl immer häufiger die Dienste von Hellsehern als Hilfestellung in Anspruch genommen werden. Das Phänomen Hellsehen hat auch in der heutigen Zeit nicht an Popularität verloren.

Wer kann hellsehen?

In dieser Frage ist sich die Welt uneinig. Laut Überlieferung ist es notwendig, die Gabe des Hellsehens in die Wiege gelegt bekommen zu haben. Wer nicht mit diesem Potenzial geboren wurde, kann es auch nicht einfach einmal so erlernen. Das andere Lager sagt jedoch, dass jeder Mensch, aufgrund des göttlichen Kerns, den wir alle im Herzen tragen, diese Gabe besitzt. Nur geht sie nach der Geburt bei den meisten Menschen verloren, was an der Art liegt, wie sie aufwachsen, erzogen werden. Auch die heutige Zeit und der damit verbundene Lebensstil lassen diese Fähigkeit bei den meisten Menschen untergehen. Tragen wir diese Gabe tatsächlich alle in uns, kann sie durch eine gute Anleitung und stetes Üben zu Tage gebracht und gestärkt werden.

Benötigt ein seriöser Hellseher Hilfsmittel?

Dies ist nicht zwingend notwendig. Verwendet ein Hellseher/eine Hellseherin etwa die Kristallkugel, so geschieht dies vornehmlich, um die Konzentration zu fokussieren. Je besser diese fokussiert ist, desto besser können die Informationen oder Botschaften aus der Anderswelt, aus den anderen energetischen Sphären aufgenommen und kommuniziert werden. Nicht jeder Hellseher bedarf eines Hilfsmittels. Dies ist Gewöhnungssache. Allerdings hat es absolut nichts mit der Seriosität des Hellsehers zu tun. Auch nutzen einige Hellseher ebenfalls verschiedene Kartendecks, wie Tarot-, Kipper- oder Lenormandkarten beispielsweise, um die Bilder, Emotionen und Schwingungen oder auch feinstoffliche Informationen aus der geistigen Welt zu untermauern beziehungsweise dann noch mal detaillierter zu betrachten.

So entspricht es etwa nicht dem ungeschriebenen Anspruch der Hellseher an sich selbst, dass keine negativen Mitteilungen übermittelt werden. Dies müssten positiv umschrieben werden oder kommen gar nicht zur Sprache. Auch ist es sinnvoll, einen Hellseher auszuwählen, der über eine gute Mund-zu-Mund-Propaganda verfügt. Bei dieser Art der Werbung kann man sicher sein, dass die Aussagen ehemaliger Klienten korrekt sind.

Warum Hellsehen in Anspruch nehmen?

Das Hellsehen mit seinen verschiedenen Möglichkeiten kann grundsätzlich zu allen wichtigen Alltags- und Lebensthemen in Anspruch genommen werden. Die Botschaften können dem Ratsuchenden Interessantes über sich und sein Leben offenbaren. Allerdings sind Hellseher oder Hellseherin kein Problemlöser im praktischen Sinn. Die Vorhersagen sind vielmehr ein Hilfsmittel, um bestimmte Dinge zu verstehen oder zu einer neuen und wichtigen Sichtweise zu gelangen. Mit einer gewissen Klarheit in der eigenen Gedankenwelt lassen sich Hinweise, Perspektiven und Lösungswege erkennen. Auch können passende Denkanstöße geliefert werden.

Sinnvoll ist es, die jeweiligen Informationen erst mal eine Weile sacken zu lassen und sie dann in seine Überlegungen mit einzubeziehen. Ob und wie wir etwas davon umsetzen obliegt ganz alleine uns, denn wir entscheiden, welchen Weg wir einschlagen. In manchen Situationen kann eine Hilfestellung passend sein und als Wegweiser dienen.



© Zukunftsblick Ltd.




Rechtliche Hinweise


Wahrsagerin Dagmar

Mit meinen Wahrsagekarten und meiner Erfahrung schaue ich mit Ihnen in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Gemeinsam werden wir Zusammenhänge erkennen und lösungsorientierte Antworten auf all Ihre Fragen erhalten.

Hier mehr über Dagmar erfahren


Hotlines
0900 515 24401
(€ 2.17/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 310 204 701
(€ 2.39/Min.)
Alle Netze
0901 002 004
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
901 280 79
(€ 2.04/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK